Irischer Gartenzauber

Vollbild

Irland ist ein Paradies für Gartenliebhaber. Eine aufregend exotische Flora gedeiht hier dank des milden Klimas, das durch den Golfstrom beeinflusst wird. Unzählige romantische, wilde oder geometrische Gärten wurden auf der ganzen Insel angelegt. Erleben Sie auf dieser Reise die Pracht der vielfältigen und berühmten Gärten, die wunderschöne Schätze bergen.

Reisebeschrieb
Jeweils Samstags

Reisedauer
8 Tage/7 Nächte

ab Ort-bis Ort
ab Dublin bis Shannon

Highlights
Dublin
Wicklow Mountains
Cork
Beara-Halbinsel
Ring of Kerry

Reiseprogramm nach Tagen

1: Dublin Mietwagenübernahme am Flughafen und Fahrt in die Stadt. Geniessen Sie den Abend in der irischen Hauptstadt. Zahlreiche Pubs befinden sich im Kulturviertel Temple Bar. Übernachtung in Dublin.
2: Dublin–Wicklow Mountains (ca. 50 km) Südlich von Dublin erstreckt sich die Grafschaft Wicklow, die auch als der Garten Irlands bekannt ist. Besuch des weltbekannten Powerscourt Estate, das eine gekonnte Mischung aus Parklandschaft, Terrassen, Statuen, ummauerten Gartenanlagen, weitläufigen Wegen und künstlich angelegten Seen ist. Über eine von 2000 Buchen gesäumte Allee erreichen Sie das georgianische Herrenhaus. Unweit der Powerscourt Gardens befinden sich die Killruddery Gardens. Die Geschichte der ältesten und grössten geometrischen Gärten Irlands geht bis ins späte 17. Jh. zurück. Ausgefallene Glaskonstruktionen und die Orangerie aus dem Jahr 1852 sind die Highlights dieser Anlage. Übernachtung in der Umgebung der Wicklow Mountains.
3: Wicklow Mountains-Castlemartyr (ca. 185 km) Vormittags besuchen Sie die Mount Usher Gardens, in denen Sträucher, Bäume und Stauden aus der ganzen Welt gekonnt auf natürliche Weise zueinander gefügt wurden. Romantische Pfade führen den Besucher durch die vielfältige Pflanzenwelt. Nachmittags Fahrt in Richtung Castlemartyr an der Südküste Irlands, wo Sie übernachten.
4: Castlemartyr–Baltimore (ca. 130 km) Den Mittelpunkt der Lismore Castle Gardens bildet das Schloss mit Ursprung im 12. Jahrhundert. Die Gärten hängen auf spektakuläre Weise über dem Fluss Blackwater. Weiter westlich befindet sich der Annes Grove Garden. Der weitläufige, wildromantische Garten wurde seit dem 18. Jh. in einer Schlucht mit Kalksteinformationen angelegt und beherbergt heute eine bemerkenswerte Rhododendron-Sammlung. Nachmittags lohnt sich ein Besuch der Lisselan Gardens, wo exotische Pflanzen gedeihen. Weiterfahrt und Übernachtung in Baltimore.
5: Baltimore–Kenmare (ca. 90 km) Auf der Insel Garinish liegt einer der schönsten Gärten Irlands. Eine kurze Bootsfahrt und der Besuch dieses Gartens sind ein Muss für alle Gartenliebhaber. Übernachtung in Kenmare oder Umgebung.
6: Ring of Kerry (ca. 170 km) Heute empfiehlt sich die Umrundung der Iveragh-Halbinsel, die das typische Bilderbuch-Irland widerspiegelt, eine Küstenstrasse welche unter dem Namen Ring of Kerry weltberühmt ist. Übernachtung wie am Vortag.
7: Kenmare–Adare (ca. 125 km) Direkte Fahrt nach Adare oder aber machen Sie einen Umweg über den Connor Pass auf der Dingle-Halbinsel. Übernachtung in Adare.
8: Adare–Shannon (ca. 30 km) Besichtigen Sie morgens die wunderschöne Parkanlage des Schlosshotels Adare Manor. Anschliessend Fahrt zum Flughafen Shannon und Mietwagenrückgabe oder individuelle Verlängerung.

 

Information


Gut zu wissen
Diese Rundreise passt zu den Linienflügen ab Zürich nach Dublin und retour mit dem direkten Sonderflug ab Shannon.

Inbegriffen
7 Übernachtungen in Unterkünften der gewählten Kategorie
Irisches Frühstück
Ireland at a Glimpse (Dokument für Gratiseintritte)

 

HIER KOSTENLOSE OFFERTE ANFORDERN

 

Partner von

Booking.com

Booking.com

Booking.com